Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

FUCHSFUNK 

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde,  

Frank Balzer ist neuer Chef der CDU-Reinckendorf. In seinem Personaltableau hat er besonders viele JU´ler berücksichtigt. Das gibt uns Chancen, die wir nutzen wollen.

Auch in unserer Bewegung wird gewählt. Über zwei arbeitsintensive Jahre an herausgehobenen Positionen, werden wir die vielen Talente aus unserer Mitte in der CDU etablieren. Nur so kann es gelingen, den neuen politischen Stil in unsere Mutterpartei hineinzutragen.

Zu guter Letzt stehen in der JU Berlin und der Jungen Union Deutschlands ebenfalls Personalentscheidungen an. Langjährige Vorsitzende haben angekündigt, ihr Amt weiterzugeben. Sowohl auf Landes- als auch auf Bundesebene befinden wir uns folglich vor richtungsweisenden Entscheidungen.

Marvin Schulz
Für die Junge Union Reinickendorf 

Balzer ist neuer CDU-Kreisvorsitzender

"Im neuen Vorstand der CDU Reinickendorf finden sich mit Björn Wohlert, Niklas Graßelt, Tomasz Klon und mir gleich vier aktive Vertreter der Jungen Union. Darüber hinaus stellt unsere Bewegung ein Drittel der Delegierten für den Landesparteitag der CDU Berlin. Dies ist nicht nur eine besondere Form der Wertschätzung unserer Arbeit, sondern vor allem eine Chance für uns, um die Politik der CDU zu gestalten und das Beste im Bezirk voranzubringen", fasst Marvin Schulz den Kreisparteitag der CDU aus Sicht der Jungen Union zusammen


Politik ist eine Charakterfrage

"Die Aufgabe der Jungen Union in den nächsten zwei Jahren wird es sein, ihren neuen politischen Stil in der CDU Reinickendorf zu etablieren. Dies bezieht sich zum Einen auf unsere politischen Inhalte, zum Anderen aber auch auf unsere Werte der Zusammenarbeit, derer wir uns im Grundsatzprogrammprozess vergewissert haben. Unsere Bewegung möchte mitgestalten und wir werden einen Personalvorschlag unterbreiten, der diesem Anspruch gerecht wird", sagt der JU-Geschäftsführer Niklas Graßelt im Vorfeld der JU-Jahreshauptversammlung.


DLT der Jungen Union: Sei als Helfer mit dabei

Nachdem der JU-Bundesvorsitzende Paul Ziemiak zum Generalsekretär der CDU Deutschlands ernannt worden ist, sucht die Junge Union nach einem neuen Chef. Dieser soll auf dem außerordentlichen Deutschlandtag am 16. März in Berlin gewählt werden. Es werden noch dringend Helfer gesucht, die durch ihre Unterstützung die Möglichkeit bekommen, an dem Event teilzunehmen. Außerdem wählt die Junge Union Berlin am 6. April einen neuen Vorsitzenden. Auch auf der Landeskonferenz sind helfende Hände willkommen. 


                                              Termine

• Kreisvorstand: Das Beste voranbringen | 01.03.2019 | JU-Lounge

• Jahreshauptversammlung | 15.03.2019 | t.b.a. 

• Sonder-Deutschlandtag der JU | 16.03.2019 | Berlin Congress Center

• Europawahl | 26.05.2019 | Berlin

Mehr zur JU RDF I
Mehr zur JU RDF II

Wenn Sie diese E-Mail (an: Marv.1@web.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

JU Reinickendorf
Francesco Malo
Oraniendamm 10-6, Aufgang D
13469 Berlin
Deutschland

030/4961246
info@ju-reinickendorf.de